Malerei & Grafik „for daily use“

In der Kunst von Heike Munser geht es um „Gebrauchsgut”, banale Dinge des täglichen Bedarfs, denen selten besondere Aufmerksamkeit zukommt. Man muss nur genau hinsehen, um die Schönheit im Alltäglichen zu entdecken: Flaschenverschlüsse, Bandmaße, Haar-, Kleider- und Handbürsten, Zigarrenschachteln, Küchenhelfer, Geschirr oder Büroausstattung. Dinge, auf die wir nicht verzichten wollen oder können. Das Material und die Optik faszinieren die Künstlerin. Der Gebrauchswert der Gegenstände, der zum Teil schon über Generationen funktioniert, liegt ihr sehr nahe.

Weitere Motive sind Samenstände aus dem Garten, Spielzeug aus längst vergangenen Zeiten sowie das Thema Tischkultur. Ein schön gedeckter Tisch wirkt einladend, heißt Freunde willkommen zu einem guten Essen, zeigt die Vorfreude auf das kommende Mahl und ist eine Einladung für Gespräche und zum Austausch.