Bildhauerei „needful - useless“

Thomas Andrée präsentiert Skulpturen mit verschiedenen Thematiken. Zum einen Werke in Bronze, die in sich selbst ruhen und zum anderen Skulpturen, die sozialkritisch sind und sich mit den Beziehungen des Menschen und seiner Umwelt auseinandersetzen. Der interessierte Betrachter ist eingeladen, sich den Werken zu nähern und diese zu erkunden. Andrées Arbeiten befassen sich grundsätzlich mit dem Menschen in seinem Habitat und den zwischenmenschlichen Beziehungen.

Mit Ironie und Selbstkritik werden kuriose Begebenheiten und skurrile menschliche Befindlichkeiten in den Fokus gerückt. Selbst bei Themen, die auf den zweiten Blick schwerwiegend scheinen, findet die Problematik mit einem gewissen Augenzwinkern ihre Auflösung. Gemäß dem Grundsatz: Nimm dich selbst nicht zu ernst.